Workshop 4 – Die Zukunft der Kassenmedizin

Abstract

Hintergrund

Das Interesse an Kassenstellen sinkt, die Zahl der Wahlärzte steigt. Aber der Großteil der Bevölkerung ist von einer guten kassenärztlichen Versorgung abhängig. Wie kann sich die Kassenmedizin in Zukunft ihre Stellung als attraktive Karriereoption erhalten?

Ablauf

Impulsreferate

  • Die Entwicklung der Versorgungssituation im niedergelassenen Bereich
    (Univ.-Prof. Dr. Maria Flamm)
  • Brauchen wir die Kassenmedizin? (Mag. Dr. Tarik Mete, Salzburger Gebietskrankenkasse)
  • Niederlassung in der Kassenpraxis (Dr. Anna Lettmayer, Kassenpraxis in
    Abtenau)
  • Arbeiten in einer Primärversorgungseinheit (Dr. Christoph Powondra,
    PVE Böheimkirchen)

Diskussion mit Teilnehmern in Kleingruppen

  • Wie werden Kassenstellen attraktiv?
  • Wie werden PVEs attraktiv?

Präsentation der Ergebnisse und Abschlussdiskussion (30 Minuten)

Ziel

Durch den direkten Austausch zwischen VertreterInnen der Kasse und jungen AllgemeinmedizinerInnen sollen Ideen und Lösungsvorschläge für eine langfristige Sicherung der medizinischen Versorgung gesammelt werden.

Ort: Auditorium Nord Datum: 19. Oktober 2019 Zeit: 10:15 - 11:45 Sebastian Huter Maria Flamm Christoph Powondra Tarik Mete Anna Lettmayer