Workshop: Orthopädie in der Primärversorgung

Workshop: Orthopädie in der Primärversorgung

Orthopädische Beschwerdebilder und Gelenksprobleme sind immer nur aus der Vorgeschichte beurteilbar, eine ganzheitliche Anamnese ist der erste Schritt. Zusammen mit einem persönlich zurecht gelegten Basisuntersuchungsgang sind bereits 80% auf klare Verdachtsdiagnosen eingrenzbar. Mit dieser Grundlage sind oft auch einfache therapeutische Anweisungen möglich.

Zugabe: Einige Tipps und Tricks aus der allgemeinmedizinischen Werkzeugkiste, gelernt von Patient*nnen und Mentor*nnen, jedoch in keinem Lehrbuch vorhanden!

Ort: Datum: 17. Oktober 2021 Zeit: 10:45 - 12:15 Michael Wendler