COVID Prävention

Es ist uns als MedizinerInnen natürlich ein Anliegen der Pandemie keinen Vorschub zu leisten, aber gleichzeitig ist es uns auch wichtig einen reibungslosen Kongressablauf zu gewährleisten. Einen wesentlichen Teil des JAM stellt auch immer schon die Vernetzung zwischen den TeilnehmerInnen dar. Um somit einen möglichst normalen Kongressbetrieb ermöglichen zu können und gleichzeitig das Risiko für eine Einschleppung und Übertragung von SARS-CoV2 am JAM21 so gering als möglich zu halten, haben wir uns zu folgenden Regelungen entschlossen:

Um am JAM21 teilnehmen zu können musst Du alle 2 Voraussetzungen nachweislich erfüllen:

1.) Du bist entweder vollständig geimpft oder in den letzten 6 Monaten genesen.

2.) Du musst ein negatives PCR-Testergebnis vorweisen können mit Testabnahme frühestens am Mittwoch, 13. Oktober 2021, um 15 Uhr (also max. 48h vor Kongressbeginn).

Bitte vergiss nicht die entsprechenden Nachweise für beide Punkte zum JAM mitzubringen! Wir werden diese bei der Registrierung vor Ort überprüfen.


Aufgrund der Vorschriften der Universität gilt beim JAM in den Universitätgebäuden eine FFP2-Maskenpflicht, solange Du dich in den Innenräumen aufhältst. Wenn du dich an einem Sitzplatz in einem Workshop- oder Vortragsraum befindest mit ausreichendem Abstand zu anderen Personen, kannst du die Maske jedoch abnehmen. Den Cateringbetrieb werden wir, wenn es das Wetter irgendwie zulässt, in den Außenbereich verlagern. Wenn Du die oben genannten Zugangsvoraussetzungen erfüllst, freuen wir uns auch darauf dich bei unseren Social Events am Freitag und Samstag Abend (und auch beim Morgensport am Samstag in der Früh) begrüßen zu können.

Woher bekomme ich einen PCR-Test?
Falls du bei deinem Arbeitgeber keinen PCR-Test machen kannst, so besteht in ganz Österreich die Möglichkeit sich gratis testen zu lassen. Informationen dazu findest Du auf der Website deines Bundeslandes bzw. über https://oesterreich-testet.at/ Auch in vielen Apotheken werden gratis PCR-Tests angeboten. Du kannst einfach bei deiner nächstgelegenen Apotheke anrufen und nachfragen. Falls diese selbst keine Tests anbietet, kann man Dir bestimmt sagen, wo die nächstgelegenen PCR-Testmöglichkeiten bestehen. Bitte beachte, dass die Testauswertung meistens ca. 24h dauert.

Jedenfalls leider NICHT am Kongress teilnehmen darfst Du, wenn Du …
… keinen Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr laut 2. Covid-19 Maßnahmenverordnung § 1 Absatz 2 („3G-Nachweis“) erbringen kannst.
… Kontaktperson egal welcher Kategorie bist bzw. generell in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einem Infizierten ohne adäquate Schutzmaßnahmen hattest.
…  dich in Quarantäne, Verkehrsbeschränkung oder ähnlichem befindest oder ganz generell in den letzten 2 Wochen Kontakt mit einem SARS-CoV2 – Infizierten ohne adäquate Schutzmaßnahmen hattest.
… ein positives SARS-CoV2-Testergebnis in den letzten 14 Tagen erhalten hast, ausgenommen es wurde anschließend durch einen Test mit einer höheren Sensitivität (z. B. negativer PCR-Test nach positivem Antigentest) widerlegt.
… ein oder mehrere Symptome einer möglichen SARS-CoV2 Infektion hast. Geringfügige Schnupfen-Symptome gelten bei Vorweis eines aktuellen negativen Testergebnisses noch nicht als Covid-Symptome. Solltest du jedoch eines der folgenden Symptome haben, bitten wir dich auch bei negativem Testergebnis nicht zum JAM zu kommen:
– Husten
– Fieber
– Kurzatmigkeit
– plötzliches Auftreten einer Störung bzw. Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns
– deutliche Halsschmerzen ohne anderweitige Ursache

Solltest Du als TeilnehmerIn während des JAM oder bis zu 5 Tage danach positiv auf SARS-CoV2 getestet werden, bitten wir Dich uns sofort zu informieren unter office@jamoe.at. Solltest Du am JAM plötzlich Covid-Symptome entwickeln, bitten wir Dich sofort eine FFP2-Maske aufzusetzen und dich bei einem unserer MitarbeiterInnen zu melden.

Solltest Du als angemeldete/r TeilnehmerIn aufgrund der Coronaregeln nicht am JAM teilnehmen können, gib uns bitte unter office@jamoe.at bescheid. Bei nachvollziehbarer Begründung erstatten wir Dir Deine Teilnahmegebühr zurück.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir strenge Zugangsvoraussetzungen verlangen und der 3G-Nachweis alleine für eine uneingeschränkte Teilnahme nicht ausreichend ist. Andernfalls müssten wir nämlich, um bei den aktuellen Infektionszahlen den JAM sicher durchführen zu können, eine generelle Maskenpflicht vorschreiben und damit konsequenterweise die Social Events und das Catering streichen. Das wäre äußerst bedauerlich, weshalb wir uns stattdessen für diese Vorgehensweise entschieden haben. Eine eingeschränkte Teilnahme am Kongress ist unter Einhaltung einer strengen FFP2-Maskenpflicht in Einzelfällen möglich.

Das ist nur eine Zusammenfassung der wichtigsten Präventionsmaßnahmen, hier findest du unser vollständiges Präventionskonzept (aktualisiert am 13.10.2021). Falls du noch Fragen hast, stehen wir unter office@jamoe.at zur Verfügung.